Die kleine Mumie bekommt einen Namen

Hallo, schön, dass du auch wieder einmal vorbeikommst.

Hast du eigentlich einen Namen? „Einen Namen?“ Wir haben alle einen Namen, auch viele Tiere haben einen!

So wie die Kühe hier, alle haben einen Namen. „Klar, wie die Berta, das Blüemi, die Rosa, der Fläck oder ‚die blöde Kuh’.“ Die blöde Kuh?

 „Die, die aussehen wie du, heissen doch auch manchmal blöde Kuh.“ Nein, das ist ein Schimpfwort!

 Wie möchtest denn du heissen? „Ach, ich weiss wie: ‚Hilfe’. ‚Hilfe’, warum denn das? „Es gibt doch solche wie du, wenn die auf mich klettern, rufen sie manchmal ‚Hilfe’ und das finde ich toll.“

Warum rufen sie denn bei dir ‚Hilfe’? „Weil es mich dann kitzelt und ich schüttle mich vor Lachen.“

 Ja, ich weiss nicht so recht, hast du keine andere Idee? „Ja, ‚oh Gott’. Wie kommst denn du auf diesen Namen? „Immer wenn die den braunen Hund sehen und er ein wenig bellt, rufen sie ‚oh Gott’ oder wenn eine meiner Freundinnen sich erleichtert und jemand tritt auf diese Hinterlassenschaft, heisst es doch auch ‚oh Gott’!“

 Der Name ist nicht schlecht, aber hier hat schon jemand diesen Namen und wenn dann zwei den selben Namen haben, gibt das sicher Verwechslungen!

Hast du etwas, das du sehr gerne hast?

„Ja, Gemsen, Murmeltiere, Kühe, den Wind, den Regen, Blitz und Donner, Schnee, ach, am liebsten habe ich Lawinen.“

Gut, dann könnte ich dich doch Lawine nennen. „Lawinen, Lawinen, wie alle Lawinen möchte ich aber heissen!“

Okay, dann könnte ich dich eigentlich Allwine nennen. „Allwine, Allwine!“ Ein leises Wispern, und weg war sie.